Geschichte Kanadas

Karte Kanada
Die frühesten Zeugnisse menschlicher Besiedlung in der Gegend, die jetzt als Kanada bezeichnet wird, wurden in Alberta und an den Standorten Grimshaw, Bow River und in Lethbridge gefunden. An diesen Standorten, wurden Steinwerkzeuge gefunden, die zwischen 20.000 und 40.000 Jahre alt sind. Dies zeigt, dass Alberta wahrscheinlich ein Korridor war durch den Menschen aus Asien kamen um ins restliche Gebiet Kanadas zu gelangen. Weitere Standorte sind an der pazifischen Küste von British Columbia, o­ntario, Quebec und den Maritimen Provinzen gefunden worden. Diese Standorte scheinen zwar nicht so alt zu sein, wie die Standorte in Alberta, doch es scheint erhebliche indigene Bevölkerung in diesen Gebieten bereits vor der Ankunft der Europäer in Kanada gegeben haben.

Die ersten Europäer, die in Kanada Fuß gefasst haben, waren wohl die Wikinger. Nachweise einer Wikingersiedlung sind in L'Anse aux Meadows in Neufundland gefunden worden, und das Gebiet wurde in den Schriften von Leif Erickson als "Vinland" bezeichnet. Die Franzosen waren die ersten Europäer, die Kanada kolonialisiert haben, in dem sie Siedlungen in Quebec und Ost – Kanada gründeten. Die Franzosen wurden dann später von den Briten vertrieben.

Die Briten gründeten eine Kolonialregierung in Kanada und nach der amerikanischen Revolution entwickelte sich Kanada zur größten und wichtigsten Kolonie Großbritanniens. Im British North America Act von 1867 wurde Kanada als ein sich selbst regierende Kolonie innerhalb des British Empires festgelegt. Während des 19. Jahrhunderts begann Kanada sich immer weiter zu industrialisieren, bis es Anfang des 20. Jahrhunderts zu einer wirtschaftlichen Macht aufgrund seines großen Reichtums an natürlichen Ressourcen und seiner erheblichen industriellen Basis wurde.

Kanada Provinzen
Während des gesamten 20. Jahrhundert, hat sich Kanada zu einem starken Partner, sowohl für das Vereinigten Königreich als auch der Vereinigten Staaten entwickelt. Kanada ist heute eine parlamentarische Demokratie innerhalb des britischen Commonwealth of Nations und verfügt über einen hohen Lebensstandard sowie einer Lebensqualität, die es Jahr für Jahr an die Spitze der Weltrangliste bringen.