Geschichte der USA

Karte USA
Obwohl der offizielle Beginn der Vereinigten Staaten als der Juli 4. Juli 1776 erklärte wurde, der Tag an dem die dreizehn ursprünglichen Kolonien ihre Unabhängigkeit vom Britischen Empire, erklärten, lässt sich die Ankunft der Briten bis zur Gründung der Kolonie Jamestown in Virginia im Jahr 1607 und der Plymouth Kolonie in Massachusetts im Jahr 1620 zurückverfolgen.

Die Niederländer gründeten ca. im Jahr 1614 die Kolonie New Amsterdam auf der Insel Manhattan. Dies wurde dann zu New York City bei der Übernahme Englands in den 1670er Jahren. Im Jahre 1729 wurde die Kolonie Carolina in zwei Teile gespalten, und drei Jahre später wurde Georgia gegründet. All diese Kolonien bildeten die dreizehn ursprünglichen Staaten der USA.

Am Tag der Unabhängigkeit ist der Tag an dem die Verfassung verabschiedet wurde, die die Gründung der neuen Nation darlegt. Sie wurde im Jahre 1788 ratifiziert, und im darauffolgenden Jahr übernahm George Washington, der erste Präsidenten des Landes, zusammen mit dem Senat und Repräsentantenhaus die Regierungsaufgaben. Sklaverei war ein schwieriges Thema von Anfang an. Sie war in den nördlichen Staaten von 1804 abgeschafft worden aber bestand weiter im Süden, bis zum Bürgerkrieg in den 1860er Jahren.

Der Kauf Lousiana´s im Jahr 1803 hat die Größe des jungen Landes fast verdoppelt da es die Gesamtheit oder einen Teil der zwölf Staaten in den zentralen USA bedeckte. Die alte spanische Kolonie Florida, deren Bestand sich bis in die späten 1500er zurückverfolgen lässt, kam an Bord im Jahr 1819, gemeinsam mit Teilen von drei anderen südlichen Staaten. Die ehemalige Republik Texas wurde 1845 annektiert.

George Washington
Mit dem Oregon-Vertrag mit Großbritannien im Jahre 1846 wurden die Staaten des pazifischen Nordwestens etabliert. Der Sieg im Mexikanisch-Amerikanischen Krieg im Jahre 1848 brachte die Annexion des amerikanischen Südwestens. Die Entdeckung von Gold das in dieser Zeit entdeckt wurde brachte eine gigantische Welle der Goldgräber - Einwanderer. Damit wurden die "unteren 48" komplettiert.

Im Jahre 1867 wurde Alaska vom zaristischen Rußland gekauft. Im Jahre 1898 wurde Hawaii ein Territorium. Beide wurden zu Staaten der USA im Jahr 1959.