Beziehungen zwischen den USA und Kanada

Fahnen USA u. Kanada
Wenn Sie in Ihrem Garten stehen und nach oben und unten in Ihrer Straße sehen, kennen Sie Ihre Nachbarn? Können Sie auf Ihre Nachbarn zählen? Oder sprechen Sie nicht mit Ihren Nachbarn, weil Sie unterschiedliche Meinungen haben. So verhält es sich nicht mit den Vereinigten Staaten und Kanada.

Betrachtet man eine Karte von Nordamerika, gibt es zwei Länder, die den Großteil des Kontinents ausmachen: die Vereinigten Staaten und Kanada. Beide teilen sich die längste unmilitarisierte Grenze und so haben diese beiden Länder gelernt miteinander zusammenzuleben und dies seit über 200 Jahren. Beide haben einige Dinge gemeinsam, wie z.B. Kriege, den kommerziellen Handel, den Tourismus und die Einwanderung. Dabei waren Sie bei einigen Anlässen und Problemen nicht immer einer Meinung: der Krieg von 1812, die Kuba – Krise, die Raketenabwehr und der Krieg gegen den Terrorismus, um nur ein paar zu nennen. Sie haben sich aber auch mehrmals verbündet während der gesamten 200-jährigen Geschichte, wie während der beiden Weltkriege und des Kalten Krieges. Sie sind beide dem North American Free Trade Agreement beigetreten und befürworten gemeinsam die allgemeine Vermischung der Völker beider Länder.

Im Laufe ihrer Geschichte haben die beiden Länder gelernt, miteinander auszukommen und sich auf den anderen in den verschiedensten Dingen zu verlassen. Sie haben nicht nur die weltweit größte Handelsbeziehung, sondern teilen sich auch eine Grenze, bei der weder das eine noch das andere Land eine militärische Präsenz für nötig hält, um die Sicherheit aufrecht zu erhalten. Sie teilen den Tourismus in vielen Grenzbereichen der beiden Länder und sie haben so gute Beziehungen unterhalten, dass die Bewohner der beiden Länder mehrfach die Grenze überschreiten um in das andere Land zu reisen z.B. zum Einkaufen, aus beruflichen Gründen oder anderen sozialen Aktivitäten.

Während beide Länder sich nicht immer Auge in Auge gegenüberstanden, sind die USA und Kanada seit mehr als 200 Jahren freundliche Nachbarn. Sie haben Kriege zusammen gesehen steigerte jeweils des anderen Volkswirtschaft und beobachteten wie sich ihre beiden Völker über die Grenzen hinweg vereinten. Durch alle diese Dinge haben die Ihre Freundschaft gepflegt und verdienen einen "Good Neighbour Award."